21.10.12

Tien Anton auf Eis gelegt

Update: Die Veranstaltungstipps am Donnerstag werden vorerst auf der --> TA-Facebook-Seite weiterhin erscheinen!


 Dülken Unplugged 2012 am 26. Oktober
Vorerst auf Eis gelegt:
die Tien Anton Seite


Liebe Besucherinnen und Besucher der Tien Anton Seite,

wie unschwer zu erkennen ist, schaffe ich es schon eine ganze Weile nicht mehr, den "Tien Anton" in einer Frequenz mit Inhalten zu befüllen, die zu regelmäßigem Besuch verleitet. Ich ziehe daher die Konsequenzen und lege die Tien Anton Seite bis auf weiteres auf Eis. Ich möchte nicht ausschließen, dass meine persönlichen und beruflichen Lebensumstände sich irgendwann noch einmal in eine Richtung verändern, die mir eine Wiederbelebung meines liebsten Web-Projekts ermöglichen.

Wer über die Tien Anton Seite Interesse am Treiben und der Person des Autors gefunden hat, möge bis dahin meine multiplen Spuren im Web und dem "echten Leben" verfolgen:

Meine private Facebook-Seite (eine PN mit dem Text "Tien Anton" führt zu positiver Antwort auf Freundschaftsanfrage):

http://www.facebook.com/dieter.mai

beruflich von mir gepflegte Facebook-Seiten:

http://www.facebook.com/duelkenmagazin

http://www.facebook.com/claytec

Dazu gibt es immer Freitags in der Printausgabe der RP Viersen meine Veranstaltungstipps zum Wochenende unter "Was ist wo los?" sowie gelegentlich den ein oder anderen Artikel in besagter Lokalausgabe, meist auf der Kulturseite, aber nicht nur.


Kommenden Sonntag in St. Cornelius: DÜLKEN UNPLUGGED 2012


Abschließend noch ein Veranstaltungshinweis in eigener Sache. Wie die meisten von euch wissen, sind  die Förderung der regionalen Musikszene und das Engagement für meine Wahlheimat Dülken für mich Herzensangelegenheiten. Beides spielte auch eine maßgebliche Rolle für das Einrichten und Betreiben der Tien Anton Seite. Wenn meine Energie auch für die regelmäßige Pflege der Seite zur Zeit nicht ausreicht, werde ich doch punktuell immer wieder die ein oder andere Aktion mit Musik- oder Dülken-Bezug starten.

Als nächstes ist es bereits am kommenden Freitag, dem 26. Oktober so weit: Da organisiere ich zum zweiten Mal nach 2010 das "Dülken Unplugged"-Event in der Corneliuskirche. Eintritt frei, um eine Spende für die Jugendarbeit in Dülken wird gebeten. Kommen und weitersagen! Alle weiteren Infos dazu hier:

http://www.facebook.com/events/427970247223619

Tot ziens!

Dieter Mai

27.9.12

Was geht am Wochenende?


Freitag, 28.09.:



Abschied
wegen Abriss: als "Saal Birgit" diente der ehemalige Pfarrsaal auf der Pfarrstraße 6 im Viersener Ortsteil Bockert 12 Jahre lang als Heimstätte für Viersens Rock- und Bluesrock-Szene und erlebte manches rauschende Fest sowie denkwürdige Live-Konzerte. Nun lädt der kultige Live-Club mit dem 1970er-Jahre-Jugendheim-Charme zur allerletzten Party. Musikalische Abschiedsgrüße kommen von den Bands Rampage, Spirit Lamp und Searching For The End. Einlass ab 19:30 Uhr, VVK 6 Euro, AK 8 Euro.

Im Varieté Freigeist, Rintgerstraße 5 in Viersen lädt ab sofort an jedem letzten Freitag des Monats Cem Derin vier Freunde und Comedy-Kollegen ein, die beim "Last Friday Comedy Club" das Zwerchfell und die Lachmuskeln des Publikums aufs äußerste strapazieren werden. Dieses Mal sorgen für gepflegte Abendunterhaltung mit Bauchmuskelkatergarantie die Comedians Martin Spitzer, Lars Sörensen, Christoph Tiemann, Torsten Schlosser sowie Moderator Cem Derin. Tickets an der Abendkasse 10 Euro,im Vorverkauf 8 Euro. Info: www.variete-freigeist.de.


Electro-Dance-Sound mit niederländischen Vocals: Mr. Polska & Nouveau Riche

Der Vormarsch von Mr. Polska und den Jungens von Nouveau Riche ist nicht mehr zu stoppen. Seit Beginn des Jahres ist die Crew mit ihrem kompromisslosen Electro-Dance-Sound und niederländischen Vocals im Nachbarland absolut angesagt, ihre erste Tour war ausgebucht. Jetzt wollen sie mit neuen Songs und Überraschungsgästen noch weiter. Mr. Polska & Nouveau Riche treten live im Venloer Perron55, Kaldenkerkerweg 55 auf. Einlass 20:30 Uhr, Beginn 21:30 Uhr, VVK 9,50 Euro, AK 12 Euro. Info: www.perron55.nl

Samstag, 29,09.:

Rechtzeitiges Erscheinen ist angesagt, wenn das Eleni's in Viersen, Remigiusstraße 2a, seinen 15 Geburtstag feiert. Die Rock- und Biker-Kneipe dürfte bei den Klngen der Berliner Cover-Rock-Band Generation 2 aus allen Nähten platzen. Beginn 20 Uhr.

Zum "Beat im Höheneck" lädt Viersens dienstälteste Beatband  - The Earls - alle Freundinnen und Freunde von Sixties- und Seventies-Sound ein. In der Kneipe auf der Düsseldorfer Straße 85 in Süchteln, die für Eingeweihte nur "bei Jupp" heißt, spielt die Band bei freiem Eintritt. Beginn: 21 Uhr.

Helene Mierscheid ist Lebensberaterin von Beruf. Früher war sie Politikberaterin – den Job hat sie wegen nachgewiesener Sinnlosigkeit aufgegeben. Nun kümmert sie sich um Probleme des Alltags, zwischenmenschliche Beziehungen, Tücken der Technik und Fragen des Sports in der Spitze und in der Breite. Ihr Erkenntnishorizont reicht bis hin zu internen Informationen aus dem Vatikan und immer wieder verblüffenden Hintergrundinformationen aus ihrem ehemaligen Wirkungsfeld – der Politik. Ein Kabarett-Abend im Viersener Varieté Freigeist. Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20:30 Uhr, VVK 10 Euro, AK 12 Euro.

Mit knallhartem Bluesrock lässt die Wrecking Company die "Schickeria" in Lobberich erzittern! Die Band um den Gitarrenvirtuosen Norman Guy verspricht "eine fette Ladung Rock'n Roll". Einlass ab 20 Uhr, Beginn 21 Uhr 30, Karten für den Gig gibt es im Café & Bistro Schickeria, Marktsraße 14 in Lobberich.

"Back to the Eighties Party" im Mönchengladbacher Roots Club, Aachener Straße 21-23. Nostalgisch, authentisch und vielfältig - Hier kann jeder Spaß haben, der dieses ultimative Jahrzehnt im Herzen trägt, egal ob er Popper, Punk oder Mod war. Ob fein angezogen oder im Netzhemd, ob im Mini oder mit Nietengürtel - hier ist jeder willkommen. Für die richtigen Rhythmen und Riffs sorgen die DJs JMO und Buddy Hawaii. Beginn 23 Uhr, 5 Euro.

Er kam, sah und siegte. Einfacher lässt sich Pappenheimer's letzter Gig im Tönisvorster Dance-Tempel Halle-Luja nicht zusammenfassen. Auch diesmal wird der Headliner beim Clubtronica-Event im Club auf der Butzenstraße 39 eine extravagante Mischung aus hartem Minimal über Techno bis hin zu Hard-Techno zum Besten geben. Musikalische Unterstützung kommt vom Berliner Duo „E.A. Allstars“, das durch Tracks wie „Hard Wax“ oder „Wahnsinn“ bekannt ist. Support außerdem von diversen Clubtronica-Residents. Beginn 23 Uhr.

"Conny 2.0" ist der etwas andere Abend in der Boisheimer Szenekneipe auf der Nettetaler Starße 159. Einmal im Monat erwartet das an diesem Abend überwiegend junge Team neue und alte Gäste und versucht, mit etwas anderer Atmosphäre und Musikauswahl, besonders dem jüngeren Publikum einen spannenden Abend zu bieten. Einlass 19 Uhr, Eintritt frei.

Das King's in Kaldenkirchen, Venloer Straße 15 lädt zum Oktoberfest. Abfeiern in Dirndl und Krachlederner ist angesagt. Beginn 22 Uhr, Mindestverzehr 5 Euro, ab 18 Jahre.

20.9.12

Was geht am Wochenende?

Freitag, 21.09.:


Nach 30 Jahren geht eine Legende zu Ende. So lange wie das BaCa im Kaldenkirchener Bahnhof hält wohl kaum eine Tanzlocation durch, und nun hat auch für die kultige Disko im Grenzstädtchen das letzte Stündlein geschlagen. Allerletzte Gelegenheit für Stammgäste, Ehemalige und 80er-Nostalgiker, ihrem Tanztempel den ihm gebührenden Abschied zu bereiten und sich von Betreiberin Silke Langner zu verabschieden, bietet die finale Party "Goodbye BaCa" ab 21 Uhr.

Das Viersener Jazzfestival beginnt mit dem Eröffnungskonzert in der Evangelischen Kreuzkirche auf der Hauptstraße. Dort liest ab 19 Uhr der Schauspieler Friedrich von Thun Texte zu den Jazzklängen des Max Neissendorfer Trios. Auf der Hauptbühne der Festhalle zelebriert ab 20 Uhr die WDR Big Band eine Hommage an den legendären Saxophonisten Julian „Cannonball“ Adderley. Kurzfristig als Ersatz für den erkrankten Roger Cicero verpflichtet, beendet Alexander Stewart den Abend auf der großen Bühne mit groovenden und swingenden Klängen im Retro-Gewand. Infos und Tickets: www.jazzfestival-viersen.de

Die Geschichte von The Cult ist lang. Einst nahmen die Briten eine Band namens Guns’n’Roses als Support mit auf Tour, ließen Iggy Pop im Background singen und waren mit Größen wie The Who, Metallica und Aerosmith unterwegs. Mit den Platten „Love“, „Electric“, „Sonic Temple“ und „Ceremony“ heimsten sie Silber, Gold und Platin ein. In der Krefelder Kulturfabrik, Dießemer Straße 13, spielt die runderneuerte Band ihr einziges Deutschlandkonzert und präsentiert ihr aktuelles Album „Choice of Weapon“. Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20:30 Uhr, VVK 35 Euro. Info: www.kulturfabrik-krefeld.de

Samstag, 22.09.:

"Nettetal Tanzt" geht in die zehnte Runde. Das beliebte Dancefloor-Event im Grenzland ist diesmal zu Gast in der Tennisranch, Südliche Wambacher Straße 8 in Kaldenkirchen. Erstmals wird es einen zweiten Dancefloor geben und auch sonst versprechen die Veranstalter einige Neuerungen, die sie sich in den großen Clubs abgeschaut haben. Line-Up: André Hommen, Fabio Gullone, Marwin, DJ Benny, Seven B & Brix, Marco'S sowie Timmo. Beginn 22 Uhr, Ab 18 Jahre, VVK 8 Euro, AK 9 Euro. Vorverkauf: Nette Apotheke, Ludbach Passage, Nettetal-Lobberich sowie in der Tennisranch.

Nichts für Freunde leiser Töne: Beim Hardcore-Festival im Jugendheim Chily in Schwalmtal-Amern, Geneschen 30, wird es definitiv laut werden. Am Start die Bands Look My Way, In Circles, Container, Lavatch und As Shadows Arise. Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr, bis 20 Uhr 4 Euro, danach 5 Euro Eintritt. Einlass ab 16 Jahren.

Beim Jazzfestival in Viersen beginnt der Abend auf der Hauptbühne mit groovenden und souligen Gesangsstimmen: nach Max Mutzke mit Band performt Soul-Sänger Jeff Cascero in der Festhalle. Zum Abschluss des Abends auf Bühne 1 gibt es einen Ausflug in die erfrischend-experimentellen Klangwelten des Schweizer Trios Rusconi. Viel Interessantes gibt es auch auf den Bühnen 2 und 3. Tagesticket: 36 Euro.

"EMH-Electronic Music Hall" heißt es wieder im Tönisvorster Halle Luja, Butzenstraße 39. An den Klangreglern sorgen die Halle-Residents Flipster, Björn Hasper und Alex Grau für treibende Beats auf dem Dancefloor. Support: Didi. Beginn 23 Uhr, 5 Euro.

Wer noch Plätze beim heutigen Konzert der AC/DC-Tribute Band King Bon im Kaldenkirchener Tach! ergattern will, sollte sich sputen: es sind nur noch wenige Restkarten verfügbar. Info: www.tach-diekneipe.de

"Hot Summer Night" im King's in Kaldenkirchen, Venloer Straße 15. Beginn 22 Uhr, Mindestverzehr 5 Euro, ab 18 Jahre.

13.9.12

Was geht am Wochenende?


Freitag, 14.09.:

Abtanzen zu Pop, Rock, Dance und Indie beim "Indiesco"-Event im Perron55, Kaldenkerkerweg 55, Venlo/NL. Indiesco ist der optimale Start ins Wochenende. Bekannte alte Hits mischen sich mit neuesten Sounds. Einfach gemütlich bei einem Drink sitzen oder zu seinem Lieblingslied tanzen – alles kann! Einlass 21 Uhr, Eintritt frei.

Der erste Geigenlehrer David Garretts zu Gast in Dülken! Geigenvirtuose János Rajta aus Ungarn und der Düsseldorfer Pianist Axel Weggen nehmen ihre Zuhörer mit auf eine musikalischen Reise durch Österreich, Ungarn und Deutschland. Dazu gibt es kulinarische Spezialitäten aus der österreichischen und ungarischen Küche sowie nostalgische Klänge mit Volkmar Hess und seiner „Grammofon-Show“. Eintritt frei, Platzreservierung erbeten an Volkmar Hess, Tel. 02162 45128 oder volkmar@grammofon.de. Eine Veranstaltung im Rahmen von "Dülken Kulturbunt".

Samstag, 15.09.:

Als "advanced analogue lofilectro" bezeichnet die Düsseldorfer Formation Great Dynamo ihren Musikstil. Ihr Doppelkonzert mit den Kölnern Saender, die elektroakustischem Lofi-Indie-Pop mit deutschen Texten frönen, zelebriert die Band standesgemäß in Dülkens "Underground-Wohnzimmer", der Hofaufart in den ehemaligen Stallgebäuden auf der Waldnieler Straße 118. Hofnarr und Hofdame freuen sich auf musikinteressiertes Publikum, das mit Wurst- und Bierverzehr den Künstlern das Spritgeld alimentiert. Ansonsten ist der Eintritt nämlich frei. Beginn 20 Uhr.


Sie sind Europas größtes Gitarrenorchester - die Schwalmtalzupfer laden ein zu ihrem alljährlichen Sommerkonzert auf den Marktplatz in Schwalmtal-Waldniel. Beginn 20 Uhr, Benefizkonzert zugunsten Schwalmtaler Bündnis für Familie e.V..

Bei der "Resident Night" im Viersener Techno-Tempel Klangfabrik auf der Bahnhofstraße 55 sorgen die DJ-Eigengewächse für tanzbare Vibes und Beats. Line-Up: Audiokontakt, Beattronicx, Schrittmacher, Sancho & Pancho sowie Sebastian Schulz. Los geht's ab 23 Uhr.

Die KLJB Boisheim zeigt sich feierfreudig und lädt ein auf das Freigelände der Albert Steffens GmbH & Co. KG auf dem Lötscher Weg 71 in Nettetal. Unter dem Motto "Pulsschlag einer neuen Generation" servieren dort Taktreform und Daniel B. Dancefloor-Tunes und Partysounds. Ein Indoor Loungebereich zum Chillen zwischendurch ist eingerichtet. Beginn 20 Uhr, ab 18 Jahre, 5 Euro.

Dancefloor-Alarm herrscht auch bei "De Hessejung & G-Netic's B-Day Bang" im Tönisvorster Dance Club Halle Luja, Butzenstraße 39. Von 23 bis 8 Uhr morgens geht es dort bei gepflegten Electro-Tunes zur Sache.

"Rolling Circus", das ist Party pur im Zirkuszelt. Neben dem Baumarkt Toom in Nettetal haben die Partymacher diesmal ihr Zelt aufgeschlagen. Darin gibt es  treibende Beats von Thori und den Brüdern Martin und Matthias Schiffer. Special Guests sind Tube & Berger. VVK 8 Euro, AK 10 Euro, Ab 18 Jahre, Einlass ab 20 Uhr.

Sonntag, 16.09.:

Joyful Voices und die Gospelkids beim Viersener Südstadtsommer. Aus 70 Sängerinnen und Sängern besteht der Gospelchor Joyful Voices. Zum Repertoire gehören nicht nur Klassiker wie „Oh happy day“, sondern auch moderne Arrangements und selbstverfasste Stücke des Chorleiters Volker Mertens. Ein Gospelchor der Extraklasse, live zu erleben im Ev. Gemeindehaus, Königsallee 26 in Viersen. Eintritt 5 Euro, Kinder frei. Stadtteilbüro Südstadt Kartenreservierungen Tel. 10 24 257

7.9.12

Was geht am Wochenende?


Freitag, 07.09.:

Offizielles Abschiedskonzert der Band "One Short Poetry" in der RKW Viersen, Gerberstraße 25. Zum "Tschöh" sagen sind als musikalische Gäste dabei die Ska-Band La Familia und die Pop-Punker Less Than Average. Einlass 20 Uhr, Beginn 20:45 Uhr, 5 Euro.

Zur Jazz-Saison-Eröffnung im Süchtelner Weberhaus, Hochstraße 10 tritt die niederländische Vokalistin Fay Claassen im Duett mit dem Pianisten Olaf Polziehn auf. Beginn 20:30 Uhr, Eintritt 13 Euro, ermäßigt 8 Euro.

Nach dem Aus des Niederkrüchtener TNT Rock Pub haben die Rock-Karaoke-Spezialisten Micha Junker und Chris Howling im MacKenzie's Pub in Breyell, Lambertimarkt 9, eine neue Heimstatt gefunden. In gewohnter Manier können dort ambitionierte Gesangstalente zu Rock- und Metal-Playback ihre Bühnentauglichkeit unter Beweis stellen. Beginn 21 Uhr, Eintritt frei.

Samstag, 08.09.:

Der Jugendtreff Vorst, Gerkeswiese 40 in Tönisvorst, lädt ein zum HipHop-Event "Vorst Forward". Am Start sind Soundkomplex aus Krefeld und 6th Records aus Kevelaer. Einlass ist um 19:30, Tickets im Vorverkauf 3 Euro, an der Abendkasse 5 Euro.

Oldie-Party unter dem Motto "Beat im Bit" in der Gaststätte "Bit am Remigiusplatz" auf der Rektoratstr. 2 in Viersen. Am Start die Viersener Beat-Band "The Earls". Eintritt 6 Euro.

Beim Süchtelner Irmgardisfest spielt ab 13:30 Uhr auf dem Lindenplatz Tobias Wessel mit Gitarre und Mundharmonika Stücke von den Beatles, den Rolling Stones, Bob Dylan, Tom Petty, R.E.M. und vielen mehr. Nach einem abwechslungsreichen Familienprogramm entert ab 20 Uhr die Band Area 41 die Bühne und verspricht Party-Stimmung pur.


Letztes reguläres Konzert im alten Saal Birgit vor der großen 
Abrissparty Ende September: Errorhead - "Organic Pill Tour 2012"

Bluesrock-Power der Sonderklasse garantiert das Gastspiel der Band Errorhead im Rahmen ihrer "Organic Pill Tour 2012" im Viersener Saal Birgit, Pfarrstaße 6. Marcus Deml an der Gitarre, Frank Itt am Bass, Zacky Tsoukas am Schlagzeug und Andrew Graeser am Gesangsmikro zelebrieren ein Feuerwerk aus Groove, Blues, Rock und Funk. Einlass 19:30 Uhr, VVK 14 Euro, AK 18 Euro. www.saal-birgit.de.

Sonntag, 09.09.:

Der zweite Tag beim Irmgardisfest in Süchteln bietet neben mittelalterlichem Marktgeschehen und verkaufsoffenem Sonntag erneut ein abwechslungsreiches Programm auf der Bühne am Lindenplatz. Von 12 bis 13:30 gibt es Beat mit "The Earls", Nach Tanzvorführungen von und mit Kindern und Jugendlichen, Zumba und Modenschau gibt es gegen 16 Uhr ein Biedermeier-Musical der Tanzschule Bouten und ab 17 Uhr das Acoustic-Duo 2nd Hand mit Gitarre und Gesang.

Zum Tag des Denkmals gastiert im Biergarten von Conny's Come In in Boisheim, Nettetaler Str. 159, Uhr die Kempen Big Band unter der Leitung von Markus Türk. Einlass ab 10 Uhr, Konzertbeginn 16 Uhr. Eintritt frei.

Im Perron55, Kaldenkerkerweg 55 in Venlo/NL gastiert mit Purpendicular die angesagteste Deep Purple Tribute Band. Sie erhielten für ihre Shows die besten Empfehlungen von Veranstaltern, Presse und von Originalmusikern der legendären Deep Purple. Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20:30 Uhr, VVK 9,50 Euro, AK 12 Euro. Info und Tickets: www.perron55.nl.

31.8.12

Was geht am Wochenende?


Freitag, 31.08.:

30 Jahre Bahnhofscafé Kaldenkirchen - das ist natürlich ein Grund zu feiern. Mehrere Generationen haben im Laufe der Jahrzehnte in der Kult-Location am Kaldenkirchener Bahnhof abgetanzt. Zum Jubelfest dürften Junge und Ältere gleichermaßen auf ihre Kosten kommen, zumal das ein oder andere Fass "aufs Haus" gehen wird. Dazu heizen die Rock-Cover-Spezialisten von Boobylicious den Geburtstagsgästen ein. Eintritt frei, los geht's ab 21 Uhr.

Beim Poetry Slam im 1komma1, in Dülken, Hühnemarkt 1. treten ab 20 Uhr fünf geladene Slammer, u. a. Lasse Samström aus Bonn, Sushi dä Slamfish aus Düsseldorf und Jonas Jahn aus Mönchengladbach, gegen fünf weitere Bühnen-Poeten aus der „offenen Liste“ an. Mitmachen kann, darf und soll Jede/r! Slamwillige können sich einfach ab 19.30 Uhr an der Abendkasse melden. Moderation & Musik: Hanan H. & Markim Pause. Eine Veranstaltung im Rahmen von Dülken Kulturbunt. Info: duelken-kulturbunt.de.

In Tommy's Workshop, Gereonsplatz 3 in Viersen gastiert Tilo Bunnies' Oskar Peterson Tribute feat. Frank Muschalle. Oscar Peterson gilt als einer der Wegbereiter des Piano-Trios als Kunstform im Jazz und hat auch den Düsseldorf Jazzpianisten Tilo Bunnies stark beeinflusst. Mit seinem Programm „With Respect To Oscar Peterson“ huldigt sein Trio dem großartigen Pianisten. Für den Auftritt im Südstadtsommer wird das Trio durch den Ausnahmegitarristen Joscho Stephan verstärkt. Den Auftakt macht an diesem Abend der international gefragteste Boogie-Woogie Pianist Frank Muschalle. Beginn 20 Uhr, VVK 12 Euro, AK 14 Euro, Info: www.suedstadtsommer.de

Samstag, 01.09.:

Stetig größerer Beliebtheit bei den Viersener Musikfans erfreut sich das SAJ Open Air Festival auf der Wiese hinter dem Jugendheim auf der Heimerstraße 65 in Viersen-Helenabrunn. In diesem Jahr werden erstmals 6 Bands die Bühne rocken. Mit Notyet!, Cyrcus, Feinstes Fleisch, Bambi, This April Scenery und Supermutant gibt es eine gelungene Mischung aus angesagten Newcomern und bewährten Live-Acts aus der Region. Beginn 17 Uhr, VVK 7 Euro, AK 9 Euro. Info: www.saj-open-air.de

Fetenhits, Classics, Charts, Rock und Pop bei der Ü30 Party im BaCa im Bahnhof Kaldenkirchen. Beginn 22 Uhr.

Bei der "Sideshow 2012" im und am Kaldenkirchener Quartier Latin, Bahnhofstraße 60, dreht sich alles um  chromglänzende Motorräder, Hot Rods und alles was heiß und schnell ist. Dazu viel Musik, Barbeque, scharfe Miezen, coole Typen und Party, Party, Party! Pflichttermin für Biker und Rockabillies. Erwartet werden auch zahlreiche Chopper-Fans aus dem benachbarten Ausland. Ab 14 Uhr geht's los.

In den 1970er Jahren galten Plainsong als die Britische Antwort auf Crosby, Stills & Nash. Im Limburgs Museum in Venlo kündigt ein historisches Plakat einen Auftritt der Band beim Pink Pop Festival 1972 an. In Venlo macht das legendäre Quartett jetzt auch Halt auf seiner offiziellen Abschiedtour. Veranstaltungsort: das ehemalige Dominikanerkloster Domani, Dominicanenplein 15. Beginn 20:30 Uhr, 20 Euro.

"Summer Re-Opening" im Viersener Techno-Tempel Klangfabrik auf der Bahnhofstraße 55. Das Ende der Sommerpause zelebriert dort Headliner Oliver Huntemann, Gründer des Techno-Labels Confused Recordings. Abgerundet wird das musikalische Programm von den Resident Djs Matt Milano, Martin & Matthias Schiffer, Audiokontakt, Schrittmacher sowie Felix Horn, der seinen Geburtstag feiert. Einlass ab 23 Uhr, ab 18 Jahren.

Bei der Beach Party im 1komma1 in Dülken, Hühnermarkt 1 ist "Strandoutfit" erwünscht: Blumenkränze, Flipflops, Bikini, Hawaiihemd, Sonnenhut, Surfbrett, Shorts und Bastrock sind die richtige Abendgarderobe zum Abfeiern bei Strandmusik, Party-Classics, House und R'n'B. Einlass ab 19 Uhr.

24.8.12

Was geht am Wochenende?


Freitag, 24.08.:

Mit handgemachter Musik vom Feinsten präsentiert sich die frisch renovierte Rock-Kultur-Werkstatt in Viersen, Gerberstraße 25. Unter dem Motto "RKW goes Unplugged" gibt es drei hochkarätige Acts: Better Than Expected aus Viersen, der bayerische Solokünstler Yourwingsfly und die norddeutschen Schwestern Josepha und Cosima Carl mit Band a.k.a. Joco versprechen gepflegten Akustik-Pop mit Niveau. Einlass 20 Uhr, 5 Euro.

Reggae, Tango, 80er-Punk und eine Prise Jazz - seit ihrer Reunion im vergangenen Jahr sind die Grenzland-Punk-Heroen von Rohoel noch eine Spur vielseitiger, schneller und lauter geworden. Bei der Pre-Opening-Party im Viersener Varieté Freigeist auf der Rintgerstraße 5 werden sie gemeinsam mit Besuchern und Betreibern die Eröffnung der neuen Kleinkunst-, Konzert- und Comedy-Bühne feiern. Dazu gibt es eine Lichtperformance von Wasiliki Noulesa (Visualights). Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20:30 Uhr, 5 Euro.

Zum letzten Mal läuft im BaCa im Bahnhof Kaldenkirchen die Full Moon Rock Edition Party. DJ Major Tom (Pulp, Kufa, BaCa rockt eine ganze Nacht lang. Einlass ab 21 Uhr.

Beim Dülkener Mühlenfest gibt es nach der Eröffnung um 20:11 Uhr Live-Musik mit der Orpheumsband "Teddy & The Pee Boys". Fast zeitgleich, ab 20 Uhr, spielen im Dülkener Kolpinghaus am Domhof 10, Viersens Dixieland-Legenden, die Schautermann-Tillies-Jazzband.


Samstag, 25.08.:

Am zweiten Tag seines Eröffnungswochenendes präsentiert das Varité Freigeist in Viersen einen Comedy-Abend mit Cem Derin, Fußpflege DeLuxe und David Grasshoff. Im schmucken Wohnzimmer der charmanten Gastgeber Heinrich und Edeltraut gibt es gepflegte Humorkost mit dem gewissen Schuss Wahnsinn. Nicht immer jugendfrei geben sich Punks und Nerds, verhinderte Poeten und hintergründige Komiker die Ehre zur Varieté-Premiere. Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20:30 Uhr, 5 Euro.

Mit Roland Casper und Natalie de Borah präsentiert die Halle Luja in Tönisvorst, Butzenstraße 39, zwei "Legends of Techno", so das Motto des Abends.  Supporter an den Klangreglern sind Benny Lehmann, Fabian Hohlfeldt, Björn Hasper und Flipstep. Einlass ab 23 Uhr.

Die Kaldenkirchener Discothek King's auf der Venloer Straße 15 öffnet das erste Mal nach den Sommerferien wieder ihre Pforten. Mit dem "Grand Opening"wird die neue Dance-Saison eröffnet. Start: 22 Uhr, Eintritt frei, 5 Euro Mindestverzehr.

Für die ganze Familie: Mühlenfest in Dülken

Beim Mühlenfest in Dülken gibt es auf dem Alten Markt den ganzen Tag über Bühnenprogramm für Familien, ab 19 Uhr Live-Musik mit der Coverband Booster.

Sonntag, 26.08.:

Ganztägig Attraktionen auf dem Dülkener Mühlenfest: Von 11 bis 18 Uhr ist Kunsthandwerkermarkt auf der Lange Straße, an der Blauensteinstraße gibt es eine Kreativwerkstatt, dazu von 12 bis 18 Uhr Bühnenprogramm auf dem Alten Markt und verkaufsoffener Sonntag von 13 bis 18 Uhr.

Das Viersener Varieté Freigeist beschließt sein Eröffnungswochenende mit "Kunst und Smalltalk" von 15 bis 21 Uhr. Zu sehen sind Malereien von Sven Küper.

17.8.12




Freitag, 17.08.:

Das BaCa im Bahnhof Kaldenkirchen begrüsst alle aus-dem-Urlaub-Heimkehrer zur "Welcome Home Party". Beginn 21 Uhr.

Im "Schlachtgarten" dem Biergarten der Krefelder Party- und Konzert-Location Schlachthof an der Dießemer Str. 9 feiert die Krefelder Musiker-Initiative Mondoversum ihr "Al Banana Festival". 9 Bands und 4 DJs heizen 12 Stunden lang auf zwei Bühnen ein und versprechen ein abwechslungsreiches Programm ohne Pausen. Drinnen im Club performen u.a. die HipHopper Babidibounce und SAR Crew, auf der Außenbühne gibt es Live-Auftritte vom Mondo Mashup Soundsystem, Sound Pregnancy, dem Horst Hansen Trio und mehr. Beginn 17 Uhr, VVK 7 Euro, AK 9 Euro. Info: www.mondoversum.de

Beim 10. Kultus Open Air Festival auf dem Marktplatz in Grevenbroich (Ostwall 16) gibt es HipHop und Rock live u.a. mit Nezo & Kempa, Callinglinus, Jet Laf, The Tideline und Gardenier. Los geht's um 16 Uhr, der Eintritt ist frei.

Facettenreiche Songstrukturen aus der progressiven Rock-Ära der Band sowie die Pop-Hits der 1970er bis 1990er Jahre verschmelzen mit klassischen Streicher-Arrangements - eine neue Dimension von Genesis, ohne dass die Songs ihren Originalcharakter verlieren. Garant dafür ist die einmalige Stimme von Ray Wilson, der mit dem letzten Genesis-Album „Calling All Stations“ das drittbestverkaufte der Bandgeschichte eingesungen hat. Genesis Classic Open Air mit Ray Wilson & Berlin Symphony Ensemble im Museum Schloss Rheydt in MG-Rheydt, Schlossstraße 508. Beginn 20:30 Uhr, VVK 30,50 Euro, AK 34,50 Euro. Info: sommermusik-mg.com.

Mit Crematory stellt sich in der Krefelder Kulturfabrik Deutschlands erfolgreichste, 1991 gegründete Gothic-Metal-Band vor. Die weltweit gefeierte Band gilt als Genre-Vorreiter. Deutsche und englische Texte sowie das Vocalsplitting zwischen den zwei Sängern, der Zweikampf zwischen tiefen und cleanen Gesängen, sind ihr Markenzeichen. KuFa Krefeld, Dießemer Str. 13,  Einlass 19:30, VVK 22 Euro, AK 26 Euro.

Samstag, 18.08.:

Die Oldie-Band The Earls bittet ab 18:30 Uhr zur "After-Games-Party" auf die Wiese am Busbahnhof in Süchteln. Nach einem sicherlich körperlich anstrengenden Tag können sich die Akteure der 4. Süchtelner Highland Games bei einem gemütlichen Miteinander und den Songs der Sixties entspannen. Dies gilt auch für diejenigen, die tagsüber nicht dabei sein konnten. Speis und Trank stehen zu zivilen Preisen bereit. Die Veranstaltung ist öffentlich und der Eintritt ist frei.

Beim "Sommer Open Air" auf dem Sportplatz in Geldern-Lüllingen stehen unter anderem die Viersener Cover-Rocker Fine auf der Bühne. Headliner sind die "Hells Belles" eine "Allgirl AC/DC Tributeband". Außerdem live zu erleben: die Bands 12inch und Second Edition. Beginn 19 Uhr VVK 10 Euro, AK 12,50.

Im Dance Club Halle Luja in Tönisvorst, Butzenstr. 39, heißt es wieder: "EMH - Electronic Music Hall". Headliner ist die Hamburger Techno DJane Marleen Polakowski. Support kommt von Jacky Brown, Harun Karabalut, Fabian Hohlfeldt und Techino. Beginn 23 Uhr, 7 Euro.

Krefeld feiert den "Folk- und Weltmusiktag" mit Kinderprogramm am Schwanenbrunnen, Straßenmusik an 4 verschiedenen Plätzen in der Innenstadt Türkischer Folklore, Gauklern und Seiltanz. Ab 16 Uhr beginnt das Hauptprogramm auf der Bühne an der Alten Kirche Am Schwanenmarkt. Dort treten unter anderem Kellerkommando (D), Golden Kanine (Schweden) und Dazkarieh (Portugal) auf. Ab Mitternacht After Folklorefest-Parties in vielen Krefelder Kneipen.

Xavier Naidoo und Quartett gastieren Open Air im Warsteiner HockeyPark in Mönchengladbach. 2010 stellte der Mannheimer Soul-Mann den bisherigen Zuschauerrekord im HockeyPark auf. Vorgruppe: Mic Donet & Band. Tickets sind ab 47,50 Euro in allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Einlass 17:30 Uhr, Beginn 19 Uhr.