12.4.12

Was geht am Wochenende?



Weil es immer noch genau so stimmt, hier noch mal der Vorschalt-Text von vorvorletzter Woche: 

Ooops, da ist es doch wieder passiert: hier noch ein Job und da noch eine Dienstreise und: schwupps - ist die Woche schon wieder rum. Eigentlich schön, dass es mit meiner Arbeit so gut läuft im Moment. Weniger schön, dass hier deswegen so wenig passiert. Aber was will man machen? Hier also einmal mehr das Konzentrat, der kleinste gemeinsame Nenner, der Klassiker, sprich: die TA-Rausgeh-Tipps zum Wochenende...

Freitag, 13.04.:


Rock-Karaoke-Nacht im TNT-Rockpub in Niderkrüchten, Hochstraße 89. Über 60.000 singbare Titel und eine Moderation zwischen schwarzem und feinem Humor. Alles geht - von Megadeth bis Abba, von Village People bis Wildecker Herzbuben und von Lady Gaga bis Heino. Beginn 20 Uhr, Eintritt frei.

"Clockwise" ist ein neues NRW-weites Veranstaltungsformat im elektronischen Musikbereich. Die Events werden in kleinen Locations mit dem richtigen Feierpotenzial platziert. Verfeinert mit kleinen Specials, Liebe zum Detail und einem guten Netzwerk sind tolle Tanz-Nächte garantiert. Im Halle Luja, Butzenstr. 39, in Tönisvorst werden Toby Montana (Muschi Beatz), Marcel Mars (Wild&Ton) sowie die Jukebox Brothers und Jan Hanke an den Decks stehen. Beginn 22 Uhr, Eintritt bis 0:00 Uhr 5 Euro, danach 10 Euro.

Noch einmal so richtig abtanzen, bevor der Schulstress wieder losgeht? FSK 16 School Party in der Kaldenkirchener Discothek King's, Venloer Straße 15,  für alle Ferien-Beender. Ab 0:00 Uhr brauchen unter 18-jährige einen Erziehungsberechtigungssschein. Info: www.kings-nettetal.de

Gemeinsam mit Simon Wahl in Tommy's Workshop: Timo Brauwers

Fingerstyle für Feinschmecker: In Tommy's Workshop, Viersen, Gereonsplatz 3 geben die Gitarren-Virtuosen Timo Brauwers und Simon Wahl eine gemeinsame Kostprobe ihres musikalischen Könnens auf der akustischen Gitarre. Beginn 19:30 Uhr, VVK 6 Euro, AK 8 Euro.


Samstag, 14.04.:

Es ist wieder so weit: die Musikfans freuen sich schon auf die erste Vorrunde im Viersener Bandwettbewerb Young Talents. In der Rock-Kultur-Werkstatt in Viersen, Gerberstraße 25, treten die Bands Better than Expected, Stinky Jonny, Hell's Horizon und Heaven's Breakdown zum musikalischen Kräftemessen an. Wie immer hat das Publikum eine wichtige Stimme bei der Entscheidung, welche Band es ins Finale schafft. Einlass 19 Uhr, Beginn 19:30 Uhr. Tageskarte 4 Euro, Kombikarte für alle drei Vorrunden 8 Euro, erhältlich an der Abendkasse.

Literatur goes Disco im Mönchengladbacher Projekt 42, Waldhausener Straße 42. Ab 21 Uhr stellt dort in der Lounge der Wuppertaler Autor und Poetry Slammer Patrick Salmen sein Solo-Programm „Euphorie! Euphorie!“ vor. Unterstützt wird er dabei von den Slammer-Kollegen Markim Pause und Lasse Samström. Anschließend gibt es ab 23 Uhr Sixties- und Seventies-Vibes im Cooky Club, auf dem Mainfloor präsentieren die DJs Joschi & Barila Funk groovende Retro Styles und Progressive Vibes. Eintritt Lesung 6 Euro/erm. 5 Euro, Party ab 23 Uhr 4 Euro.

Bei der Ü30 Party im BaCa, Bahnhof Kaldenkirchen gibt es Fetenhits, Classics, Charts sowie Rock-, Pop- und 80s-Hits mit Abtanz-Garantie. Beginn 22 Uhr.

Das Perron55 in Venlo, Kaldenkerkerweg 55 präsentiert die Stereo Sunday Pre Party. Stereo Sunday ist das größte gratis Dance-Festival der südlichen Niederlande, das dieses Jahr am 7. und 8. Juli im Julianapark in Venlo stattfindet. Während der offiziellen Pre-Party wird das diesjährige Line-Up bekannt gegeben. An den Decks: Sticky Fingers, Erwin Garcia sowie Sam O Neall. Headliner: Apster. Beginn 22:30 Uhr, Eintritt frei.

Voll süß, der Punk! Bambi und La Pince in der Hofaufart

Bambi (Ex-"Endzeit") aus Mönchengladbach spielen treibende, tanzbare Punk-Beats mit Indie-Einschlag. Postpunk auf der Höhe der Zeit präsentieren ebenfalls 4 fröhliche Franzosen, die aktuell in Brüssel leben: La Pince. Beide Bands treten in der "Hofaufart", Waldnieler Str. 118 in Dülken auf. Der Eintritt ist frei, der Erlös von Snacks und Getränken sichert das Benzingeld für die Künstler. Beginn 20 Uhr.

Keine Kommentare: